Erkunden Kindergeburtstag Thüringen

Süße Entdeckungstour mit Kindern in der Viba-Nougatwelt

Bereits am Eingang der Viba-Nougatwelt strömt uns der Duft von gerösteten Haselnüssen entgegen und ab dem Moment wollen wir nur eins: Dem köstlichen Geruch auf die Spur gehen.

Genau dafür ist sie da – die Viba-Nougatwelt in Schmalkalden – um die leckere Süßigkeit Nougat kennenzulernen, ihre Entstehung zu beobachten und natürlich um selbst davon zu naschen. Eh klar oder?

// Die Geschichte des Nougats in Thüringen

Vor knapp 130 Jahren, im Jahr 1893, eröffneten die Geschwister Viebahn ein Café in Schmalkalden, dass sich großer Beleibtheit erfreute. Vor allem das Nougat lockte die Menschen in das thüringische “Café Viebahn”. Doch so schnell wie die die Nougatblöcke verkauft wurden, konnten sie gar nicht verpackt werden. Ein befreundeter Zigarrenhersteller der Geschwister Viebahn lieferte die Lösung: Eine Maschine, die Zigarren in wenigen Minuten verpacken konnte. Und so wurde aus dem Nougatblock, die Nougatstange, die wir bis heute kennen und lieben.

All das lernen wir auf unserer Tour durch die Nougatwelt und noch mehr.

Vielleicht kennt ihr solche Pralinen- und Bonbonformen noch von euren Großeltern?

// Eine Tour durch die Viba-Nougatwelt

Die große Schaumanufaktur, gleich zu beginn der Tour, zieht natürlich alle Blick auf sich. Hier werden köstlich kleinen Pralinen, aber auch große Schokoladenkunstwerke (wie etwa die Wartburg aus 25 kg Schokolade) liebevoll verziert. Später werden wir selbst an den Tischen stehen und unsere eigenen Pralinen kreieren.

Doch jetzt geht die Entdeckung erst einmal weiter. Mit dabei, unsere Schatzkarte, mit dem niedlichen Eichhörnchen, dem wir helfen sollen die goldene Zaubernuss zu finden. Die Tour führt uns entlang Pralinen- und Schokoweihnachtsmann-Formen von früher, zu Stationen, an denen wir alles über die wichtigste Nougat-Zutat überhaupt erfahren: Der Haselnuss. Wir naschen uns durch die verschiedenen Nusssorten.

Unser neu erlerntes Wissen können wir direkt auf einer kleinen Quiz-Bühne teste. Fühlt sich ein bisschen an wie bei 1-2-oder3. 🙂
Stück für Stück erfahren wir, wie das Nougat entsteht. Nebenbei sammeln wir die Hinweise für unsere Schatzkarte und verbringen natürlich auch viel Zeit an den Spielstationen.

Eine Mitarbeiterin röstet gerade frische Haselnüsse. Dieser Duft! Wir kosten direkt von den gerösteten Haselnüssen und von den frisch zubereiteten Pralinen aus Ruby-Schokolade, die von Natur aus rosa ist (was wir natürlich lieben) und herrlich beerig schmeckt.

Und dann ist da noch der Nougatbrunnen! Flüssiges Nougat sprudelt und wir halten unsere Waffeln darunter. Da braucht es schon einiges an Selbstdisziplin, um hier wieder fort zu kommen. Doch da wir gleich noch selbst Pralinen machen werden, können wir uns schließlich losreißen.

// Spielen in der Viba-Nougatwelt

Die Naschereien geben viel Energie zum Spielen. Und Gelegenheit zum Spielen gibt es hier jede Menge. Drinnen locken der Maltisch mit zahlreichen schönen Vorlagen, große Puzzle oder aktuell die Spielstationen der Welterberegion Wartburg-Hainich.

Wenn ihr mal nicht wisst, was ihr mit euren Kindern an einem verregneten Tag unternehmen sollt, dann seid ihr hier genau richtig.

Und wenn es nicht regnet, dann kann man sich draußen auf dem großen Spielplatz austoben. Auch wenn ihr mal keine Tour durch die Viba-Nougatwelt plant, dann lohnt sich ein Besuch auf dem Spielplatz, der direkten Zugang zum Viba-Café hat, wo ihr mit bestem Kaffee, selbstgemachtem Eis und Kuchen versorgt werdet.

Ein Besuch auf dem großen Spielplatz mit angrenzendem Café in der Viba-Nougatwelt lohnt sich absolut.

// Pralinenkurs für Kinder und Malen-nach-Zahlen mit Schokolade

Und endlich dürfen wir selbst ran an den Nougat und eigene kleinen Pralinen zaubern. Zuerst gibt es Hauben und Schürzen, was schon ein großer Spaß für die Kinder ist, dann geht es in die kühle Manufaktur, wo schon alle Utensilien bereit stehen.

Mit viel Hingabe stellen wir selbst Pralinen in der Viba-Nougatwelt her.
Die erfahrenen Confiseurinnen leiten uns Schritt für Schritt durch die Herstellung unserer Pralinen. Wir gießen verschiedenen Schichten, naschen und verzieren, was uns am meisten Spaß macht.

Ihr könnt in der Viba-Nougatwelt spezielle Kinderkurse buchen, was zum Beispiel eine tolle Idee für Kindergeburtstage ist. Dort kann man entweder eigene Pralinen herstellen oder mit Schokolade wunderschöne und essbare Bilder herstellen, wie Malen-nach-Zahlen mit Schokolade.

Viba-Nougatwelt
Natürlich muss geprüft werden, ob das Nougat auch schmeckt.

Auch in unserem Kurs entstehen nicht nur Pralinen, sondern auch Schokoladenlollis, die wir Freihand herstellen. Und was wir für eine Form gewählt haben ist doch wohl klar.

Ein Hase und ein Rosa Krokodil aus Schokolade!

// Schlemmen in der Viba-Nougatwelt

Falls nach all den Naschereien noch Platz sein sollte, dann müsst ihr unbedingt das Restaurant in der Viba-Nougatwelt testen. Sowohl zum Mittag- oder Abendessen werdet ihr auf der Speisekarte fündig. Auch die Kinderkarte bietet eine tolle Auswahl. Oder ihr kehrt nur für einen Kaffee und ein Stück Nougat-Cheescake ein. Na, überzeugt?!

Hier geht es lang, zur Viba-Nougatwelt:

// Was man mit Kindern sonst noch in Schmalkalden erleben kann

Und wenn ihr schon einmal da seid, dann verbindet euren besuch in der Viba-Nougatwelt doch gleich noch mit einem Bummel durch die wunderschöne Fachwerk-Innenstadt von Schmalkalden.

Wir empfehlen euch hier einen Besuch in der Türmerstube. Doch Achtung, es geht wirklich hoch hinaus und das Treppenhaus ist teilweise nur schulterbreit. Auch oben ist es recht beengt, kaum zu glauben, dass hier jahrhundertelang die Türmer Familien mit oft vielen Kindern lebten.

Oder ihr stattet dem Schloss Wilhelmsburg einen Besuch ab. Das imposante Renaissance-Schloss, das über Schmalkalden thront, bietet für kleine und große Besucher:innen viel zu entdecken.


Wir wünschen euch eine süße Erkundungstour durch die Viba-Nougatwelt!

Euer Rosa Krokodil

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.