36 Stunden in Eisenach Frühling Sommer Thüringen

11 wundervolle Tipps für Eisenach mit Kindern

Was verbindet ihr mit Eisenach? Die Wartburg? Martin Luther? Johann Sebastian Bach? Stimmt alles! Doch die malerische Stadt in Thüringen hat noch so viel mehr zu bieten. Mystische Schluchten und dunkelgrüne Wälder, atemberaubend schöne Natur und ganz viel Spaß für die Familie. Für Bella, die die Stadt mit ihren Kindern entdeckt hat, war es ein Heimspiel. Hier folgen 11 wundervolle Tipps für Eisenach mit Kindern.

1 // Wanderung zur Wartburg über die Eselei

Viele Wege führen zur Wartburg, vor allem in Eisenach! Ihr könnt mit dem Auto bis zum Besucherparkplatz hochfahren, doch da man das letzte (steile) Stück so oder so laufen muss, warum dann nicht auch den ganzen Weg. 😉 Die Wanderung (bspw. vom Mariental) führt euch auf etwa 1,5 Kilometern durch den wunderschönen Schluchtenwald. Auf der letzten Etappe kommt ihr zur „Eselei“. Dort, wo früher die echten Wartburgesel standen, warten heute Holztiere auf euch und versüßen den Aufstieg mit einem einem abenteuerlichen Pfad für Kinder. Da merkt man gar nicht, dass man gerade den Berg erklimmt.

Der Abenteuerpfad und Spielplatz “Eselei” wird euren Aufstieg zur Wartburg zu einem Kinderspiel machen.

2 // Besuch auf der Wartburg mit Kindern

Die Wartburg ist ein MUSS, denn sie atmet deutsche Geschichte! Elisabeth und das Rosenwunder, der Sängerwettstreit und nicht zuletzt Martin Luther und das neue Testament – all das fand genau auf dieser Burg statt. Den Burghof könnt ihr auf eigene Faust entdecken. Wenn ihr auch das Innere der Burg sehen möchtet, dann könnt ihr euch mit dem Audioguide für Kinder auf Tour begeben. Alba, die kleine Maus, führt euch unterhaltsam und kinderecht durch die alten Gemäuer. Oder ihr schließt euch einer Familienführung an, die euch durch den alten Palas bis hin zur Lutherstube führt.

Die Wartburg ist eine der berühmtesten Burgen in Deutschland und gehört definitiv auf die To-Do-Liste bei einem Eisenachbesuch.

3 // Turmbesteigung

Für 1 Euro könnt ihr den Turm der Wartburg besteigen und einen wahnsinnigen Ausblick auf den Thüringer Wald, die Stadt und die Umgebung genießen.

Habt ihr den Inselsberg und den Rennsteig schon entdeckt?

Extra-Tipp // Das Erlebnisportal Thüringen

Am Parkplatz der Wartburg befindet sich das kostenlose Erlebnisportal Thüringen. Hier bekommt ihr einen spannenden Einblick, was Thüringen alles zu bieten hat. Diesen Zwischenstopp könnt ihr wunderbar mit einem Besuch auf der Wartburg kombinieren.

4 // Wanderung durch die Drachenschlucht

An den engsten Stellen ist die Drachenschlucht gerade einmal 68 cm breit. Ihr durchquert sie auf Holzstegen und Gitterrosten, die euch mystisch schön über den Quellbach führen. 2,6 km lang ist einer der aufregendsten Wanderwege Thüringens. Ihr könnt also entweder den selben Weg hin und zurück laufen, oder ihr entscheidet euch für die Schluchtentour. Das ist eine 10 Kilometer lange Rundstrecke, die euch über die weniger bekannte (aber unglaublich schöne) Landgrafenschlucht führt, was absolut empfehlenswert ist.

In der Tourist-Info in Eisenach könnt ihr euch eine Schatzkarte abholen und euch auf Schnitzeljagd durch die Drachenschlucht begeben.

5 // Automobilmuseum in Eisenach

Eisenach hat eine bewegte Automobilgeschichte, denn schon lange vor dem kultigen Wartburg wurden hier Fahrzeuge gebaut. Wie diese Autos aussahen, die seit 1896 in der Wartburgstadt entstanden und wieso die Ursprünge der BMW Fahrzeuge tatsächlich hier in Eisenach liegen, dass erfahrt ihr im Automobilmuseum. Das ist nicht nur für große Autofans ein spannendes Erlebnis.

Die ersten Autos aus Eisenach hießen Dixi. Später wurden sie von BMW übernommen.

6 // Kanu-Tour auf der Werra

Wasserwandern auf der Werra fühlt sich nach Urlaub an, denn es ist ein absolut entschleunigendes Naturerlebnis. Lasst euch durch die Flusslandschaft treiben, entdeckt die Welt aus neuen Perspektiven und genießt die Ruhe auf dem Wasser. Die ganze Familie bekommt Bewegung, frische Luft und ein wunderbares Teamerlebnis, was zusammenschweißt. Die 9 Kilometer lange Strecke von Creuzburg nach Mihla führt vorbei an den riesigen Felswänden und durch die saftig grünen Flussauen.

Die Kanutour auf der Werra zählt definitiv zu unseren Highlights beim Eisenach-Besuch.

7 // Lutherhaus

Martin Luther gehört zu Eisenach einfach dazu. Als Schuljunge kam er alleine in die Stadt und fand bei Familie Cotta Obhut, dem heutigen Lutherhaus. Das Museum ist vor allem für Erwachsene spannend und befindet sich in einem der ältesten und schönsten Fachwerkhäusern Thüringens. Für Kinder ab 6 Jahren gibt es einen Audioguide, der durch das Museum führt. 

Richtig empfehlenswert ist das Mitmachangebot in „Luthers Werkstatt“, wo ihr euch im Buchdruck probieren könnt.

Fingerspitzengefühl ist gefragt, wenn man eine Buchseite drucken will.

8 // Bachhaus mit Kindern

Dieses Museum klingt aus jedem Winkel, mancher Ton über Kopfhörer, andere über Lautsprecher. Und wenn ihr es gut abpasst, dann könnt ihr in einer live Vorführung ein kleines Orgel-Konzert genießen. Und der wunderschöne Garten im Innenhof ist unserer Meinung nach einer der schönsten Orte für Kaffee und Kuchen in Eisenach.

Hier bekommt ihr klassische Musik auf die Ohren.

9 // Metilstein – schönste Aussicht Eisenachs

380 Meter über Eisenach thront der Metilstein. Einst soll hier eine Burg gestanden haben, noch ehe es die Wartburg gab. Heute findet ihr noch Überbleibsel der Burg, doch vor allem findet ihr hier den schönsten Blick auf die Wartburg und die Südstadt. Die Wanderung hoch ist anspruchsvoll, doch vielleicht packt ihr euch ein Picknick ein und belohnt euch oben mit einem Päuschen.

10 // Übernachtungen für Familien in Eisenach

Die riesigen Braukessel stehen noch in der Brauerei, doch sie sind nur noch alte Zeugen der Vergangenheit. Denn mittlerweile ist die “Alte Brauerei” eine hippe Unterkunft. In perfekter Lage bekommt ihr hier tolle Familienzimmer, Gemeinschaftsräume für Familientreffen und sogar einen Indoor-Kletterpark! Bei einem Getränk auf der angeschlossenen Dachterrasse könnt ihr den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Der Kletterpark in Eisenach gehört zu den wenigen Indoor-Kletterparks in Deutschland und ist noch ein ziemlicher Geheimtipp.

In den insgesamt acht Feriewohnungen „Altes Bachhaus“ übernachtet ihr in der malerischen Altstadt mit Ausblick auf das Bachhaus.

11 // Gastro-Tipps für Familien in Eisenach

Ihr kennt unsere goldene Regel: Wer Ausflug sagt, muss auch Einkehr sagen. Hier gibt es unsere Tipps, wo ihr in Eisenach mit Kindern gut einkehren könnt.

Liebstes Eis

Bei “Zucker und Zimt” direkt am Marktplatz bekommt ihr köstliches hausgemachtes Eis. Probiert unbedingt mal die Sorte Buttermilch-Zimt!

Beste Stullen und Zimtschnecken

Die Teigmacher stellen nicht nur wahnsinnig gutes Brot her, sie belegen auch die besten Stullen und die Zimtschnecken sind ein Gedicht. Zudem ist das Café in der Querstraße auch richtig hübsch.

Schönster Biergarten Eisenachs

Für die meisten gehört zu einem Besuch in Thüringen auch ne ordentliche Bratwurst dazu. Die bekommt ihr im schönsten Biergarten, in der Phantasie im Mariental. Hier könnt ihr an Wochenenden gemütlich sitzen, während die Kinder im Grünen spielen.

Deftige Kost

Wer es deftig mag wird im Kartoffelhaus mit Speisen rund um die Knolle sicher fündig. Für die Kleinen gibt es in dem urigen Lokal eine schöne Kinderspielecke, an warmen Tagen lockt der kleine Freisitz.

Die Phantasie ist der perfekte Ausgangspunkt zu einer Wanderung in die Drachenschlucht, inklusive Parkplatz.

Wir wünschen euch wunderschöne Familien-Abenteuer in Eisenach.

Euer Rosa Krokodil

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert