DIY Familienleben Weihnachten

7 kreative Weihnachts-Bastelideen für Kinder

Diese 7 kreativen Weihnachts-Bastelideen sind eine wunderschöne Beschäftigung für Kinder in der Weihnachtszeit. Ihr könnt gemeinsam einen Bastelnachmittag veranstalten oder lasst eure Kinder selbst kleinen Weihnachtsschmuck oder selbstgemachte Geschenke für die Familie basteln.

// Weihnachtsbaumanhänger aus Bügelperlen

Irgendwo in einer Zauberkiste habt ihr doch bestimmt diese knallbunten kleinen Bügelperlen rumfliegen. Welches Kind lieb sie nicht? Wie wäre es, wenn ihr in diesem Jahr daraus mit euren Kindern hübschen Schmuck für den Tannenbaum bügelt? Geht einfach und sieht einfach toll aus!

Material:

  • Bügelperlen in allen Farben
  • Steckplatte
  • Bügeleisen
  • Backpapier
  • Faden zum Aufhängen

Bastelanleitung für Tannenbaumschmuck

  1. Such dir ein Motiv raus, welches du gerne stecken möchtest. Hier und hier gibt es sehr schöne Vorlagen. Dann steckst du die entsprechenden Perlen  auf die Platte.
  2. Plan ganz oben an dem Anhänger jeweils eine Perle ein, durch die später der Faden kommen soll. Wenn du mit deinem Motiv zufrieden wird losgebügelt.
  3. Fahre mit dem Bügeleisen auf höchster Stufe für etwa 5 Sekunden über den Anhänger. Lasse die Geschenkanhänger jeweils auf der Steckplatte abkühlen bevor du sie davon löst. Auch die Rückseite kannst du noch kurz überbügeln.

Man kann den hübschen Weihnachtsschmuck auch ideal als Geschenkanhänger für die persönliche Note nutzen.

Der Bügelperlenschmuck macht eine festliche Figur am Tannenbaum. Foto: Rosa Krokodil

Variante für kleine Kinder

Wenn eure Kinder noch zu klein sind, dann gibt es auch eine leichtere Variante. Legt Austechförmchen auf ein Blech mit Backpapier, lasst die Bunten Perlen in die Förmchen rieseln und backt sie kurz im Ofen. Sie schmelzen dann zu bunten kleinen Kunstwerken zusammen.

// Kerzenzwerge aus Dip-Kerzen

Dieses DIY lieben wir sehr. Es ist simpel, sodass die Kinder mit basteln können, es ist phantasievoll und am Ende habt ihr einen wunderschönen Kerzenzwerg, der sich auch als selbstgemachtes Geschenk oder Mitbringsel eignet. Die Anleitung zu unseren Kerzenzwergen gibt es hier.

Die niedlichsten Kerzen, die es je gab. Selbstgemachte Dip-Kerzen als Kerzenzwerge. Foto: Rosa Krokodil

// Sterne aus Klopapierrollen

Klingt erst einmal komisch, aber wartet ab, bis ihr das Ergebnis gesehen habt! Die Weihnachtssterne aus Klopapierrollen sind nicht umsonst gerade ein absoluter Trend. Denn einfacher war ein Basteltipp selten. Ihr könnt diesen Adventsschmuck wunderbar mit Kindern basteln. In unserer Variante haben wir die Sterne mit weihnachtlichem Washi-Tape verziert.

Bastelanleitung für die Weihnachtssterne

  1. Ihr nehmt eine leere Klopapierrolle, die von Haushaltstüchern eignet sich auch, und drückt die platt.
  2. Dann wickelt ihr das Washi-Tape um das eine Ende der Rolle.
  3. Dieses schneide ihr zu einem Streifen ab. Ihr benötigt 3 Streifen.
  4. An den beiden Enden der Streifen schneidet ihr ein kleines Dreieck ein.
  5. Nun steckt ihr die drei Streifen ineinander und klebt sie fest. Fertig
Mit Holzperlen verziert werden aus den Sternen wunderschöne Baum- oder Geschenkanhänger. Foto: Rosa Krokodil.

// Astwichtel basteln

Wer Stockmann mag, wird diesen Weihnachts-Basteltipp für Kinder lieben! Denn wir basteln uns eine eigene Stockmann-Familie, oder Astwichtel, je nachdem, wie ihr es nennen wollt. Verbindet das Ganze mit einem kleinen Familienabenteuer im Wald und lasst eure Kinder die schönsten Stöcke sammeln (wenn ihr nicht so oder so schon eine ganze Sammlung euer eigen nennt). Dann werden die Stöcke mit einer Säge zurecht geschnitten. Mit einem Schnitzmesser wird die Fläche für ein Gesicht freigelegt. Wenn die Kinder groß genug sind, dann lasst sie unter eurer Aufsicht selber schnitzen. Mit Buntstiften bekommen die kleinen kerle dann Gesichter und mit Filz und Watte, Mützen und Bärte.

Diese Bastelei eignet sich nicht nur als zuckersüße Weihnachtsdeko, sondern auch zum phantasievollen Spielen. Eure Kinder werden es lieben!

Meet Familie Stockmann! Selbstgebastelte Ast-Wichtel machen Freude als Weihnachtsdeko und als Spielzeug. Foto: Rosa Krokodil

// Weihnachtskarten mit Kindern basteln

Weihnachtspost gehört für viele zum fest dazu. Wie wäre es, wenn ihr eure Karten in diesem Jahr mit euren Kindern bastelt? Für ganz kleine Kinder, die noch nicht malen können, bietet sich diese Variante an:

Weihnachtskarten mit Babys und Kleinkindern

Aus dem Babyfußabdruck wird ein Rentier. Eine süße Erinnerung, die natürlich auch mit größeren Füßen funktioniert. ,) Falls ihr keinen Fußabdruck haben wollt, dann funktioniert das Motiv auch mit Händen.

Aus dem Babyfußabdruck wird eine zuckersüße Weihnachtskarte. Foto: Rosa Krokodil

// Weihnachtskarten aus Knöpfen

Mit Knöpfen wird eine schlichte Weihnachtskarte zum echten Hingucker. Die Knöpfe werden zu Christbaumkugeln, Knöpfen oder Augen umfunktioniert.

// Faltsterne aus Altpapier

Eine sehr schöne und simple Upcycling-Idee für hübsches Papier – die Faltsterne aus Altpapier. Dazu braucht ihr altes Packpapier oder Geschenkpapier, faltet es zu einer Zieharmonika und knickt es in der Mitte. Die Mitte wird dann mit einem Faden verbunden. Danach könnt ihr die Zieharmonika auffalten und alle vier Enden miteinander verkleben. Welche Papiersterne wir außerdem am liebsten basteln, findet ihr hier.

Wir wünschen euch viel Freude beim nachmachen und eine tolle Zeit mit euren Kindern!

Euer Rosa Krokodil

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.